Deutscher Webvideopreis: Best Video of the Year

00
Szenenfoto aus dem nominierten "Best Video auf the Year": T7Pro mit "Darth Maul: Apprentice - A Star Wars Fan-Film"

… und weiter geht es mit den Nominierungen für den Deutschen Webvideopreis 2016. Hier sind die Nominierten der Kategorie „Best Video of the Year“

ALEXIBEXI
(Video: DAS ist YOUTUBE)
AlexiBexi stellt in seinem nominierten Video „DAS ist YOUTUBE“ die Videoplattform näher vor. Eine Plattform, die sich schnell entwickelt und viele Unbekannte zu sogenannten „Stars“ macht. Manchmal schneller, als man sich es vorstellen kann. Einer davon ist AlexiBexi, also jemand, der weiß wovon er spricht. Er geht den Fragen auf den Grund: Können die Künstler ebenso schnell wachsen wie das Netzwerk? Steckt dahinter wirkliche Arbeit oder entstehen nur Scheinbilder?
AlexiBexi stellt das Phänomen in einem visuell anspruchsvoll aufbereiteten Kurzfilm vor. „DAS ist YOUTUBE“ hat aktuell über 402.000 Aufrufe (Stand: Mai 2016).

T7PRO
(Video: DARTH MAUL: Apprentice – A Star Wars Fan-Film)
T7Pro ist stolz darauf das Video „Darth Maul: Apprentice – A Star Wars Fan-Film“ zu präsentieren. Ein aufwendig produzierter Film um das Star-Wars-Phänomen Darth Maul. Über zwei Jahre wurde hart an dem Projekt gearbeitet. Das Ziel war es Darth Maul möglichst viel Zeit in dem Film einzuräumen. Das ist gelungen. Ebenso sind auch spektakuläre Szenen bei den Kämpfen mit den Laserschwertern entstanden. Der Film kann bis heute weite über 9 Mio. Aufrufe verzeichnen (Stand: Mai 2016)

POL1Z1STENSoHN a.k.a. JAN BÖHMERMANN
(Video: Ich hab Polizei (Official Video))
„Ich hab Polizei“ ist ein Rapsong, der im Jahr 2015 veröffentlicht wurde. Hinter dem Pseudonym „Pol1z1stensohn“ verbirgt sich der Kabarettist Jan Böhmermann. Die Produktion war sehr aufwendig und Böhmermann rappte einen Text, der kurz darauf für große Diskussionen in Deutschland sorgte. Das Video hatte seine Premiere im Herbst letzten Jahres in Jans TV-Show „Neo Magazin Royale“. Im Anschluss daran konnte aus auf diversen Videoplattformen, u.a. angeschaut werden bzw. stand es zum Download bereit. Innerhalb kürzester Zeit hatte es auf YouTube über eine Millionen Klicks. Mittlerweile verzeichnet der Clip über 15,3 Millionen Aufrufe (Stand: Mai 2016).

Tags

0 thoughts on “Deutscher Webvideopreis: Best Video of the Year”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt ON AIR
-
Album:
[Album kaufen]
-->[EINSCHALTEN]<--

#PIXFM AUF INSTAGRAM