Das waren die VideoDays 2016!

10
Copyright: Markus Mielek und Stefan Hoederath / YouTube

Was waren das für zwei verrückte Tage. 13.000 bis 14.000 Besucher an jedem Tag. Gekreische und glückliche Gesichter…

Wir sprechen von den VideoDays, die Freitag und Samstag in Köln in der Lanxess-Arena statt fanden. Zwei Tage lang gab es die Möglichkeit seinen Lieblings-YouTuber zu treffen, Autogramme abzustauben und Selfies zu schiessen.

PixFM war live vor Ort und hat auch im laufenden Programm ständig von dort berichtet. Aber eins nach dem anderen. Am Freitag, dem 19. August, fand der „Show Day“ statt. Los ging es für die Besucher um 11:30 Uhr mit dem RedCarpet, dem „roten Teppich“. YouTuber, YouNower, Creator und Muser präsentierten sich den anwesenden Zuschauern und Medien. Um 13:00 Uhr starteten dann die einzelnen Show, insgesamt gab es drei. In der ersten Show traten viele bekannte, aber auch unbekannte Künstler auf. In Show zwei ging es um den „ViViSoCo“, den VideoVisionSongContest. 10 Künstler traten gegeneinander an und die Zuschauer konnte via App über den Gewinner abstimmen. Zu gewinnen gab es einen Plattenvertrag. Außerdem wurden, in einer weiteren Show die wurden dann die Play-Awards, die goldenen Play-Buttons sowie den musical.ly-Award verliehen.

Die Gewinner der Play-Awards 2016 sind:

Lukas Rieger – Gewinner des Bravo-Music-Awards
BibisBeautyPalace – Gewinner des Play-Awards Legends
Rezo – Newcomer des Tages
Felixba – Play-Award im Bereich Information

In den nächsten Tagen werden wir euch hier auf der Homepage die Gewinner der Play-Awards 2016 etwas genauer vorstellen.

Am Samstag, dem 20. August, gab es dann den „Community Day“. Die Besucher hatten die Möglichkeit mehr als 200 Künstler live zu treffen. Außerdem gab es Autogramm und jede Menge Selfies. Über die Videodays-App konnte man erfahren, wann und wo welche Autogrammstunden stattfinden. Allerdings mussten erst Marken gezogen werden, die dann eine Garantie waren, sich zu 100% ein Autogramm und eine Selfie abzuholen. Die Autogrammstunden fanden ausschlieeslich im Innenraum der Lanxess-Arena statt. Diese wurde extra in der Nacht von Freitag auf Samstag komplett umgebaut, da dort am Vortrag noch die großen Shows veranstaltet wurden.

Für PixFM waren Sazz, Nielas, Marc und Tim in Köln. Es wurden jede Menge Fotos und Filme gemacht. Auch dürft ihr euch auf jede Menge Interviews freuen. So gab es u.a. ein Interview mit Marcel von dem YouTube-Channel „Testastisch“.

Auch Christoph Krachten, der „Chef-Organisator“ der VideoDays sowie die Jungs von „Grischistudios“ standen uns Rede und Antwort. Mehr dazu in den nächsten Tagen hier auf pixfm.de und im laufenden Programm. Außerdem erfahrt ihr, was unsere Reporter vor Ort und daheim im Studio alles bei den VideoDays 2016 erleben durften bzw. mussten.

Tags

0 thoughts on “Das waren die VideoDays 2016!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt ON AIR
-
Album:
[Album kaufen]
-->[EINSCHALTEN]<--

#PIXFM AUF INSTAGRAM